12:58 Uhr | 04.01.19 | Vechta

Erstmals weniger Einpendler nach Vechta

Von Lars Chowanietz

Immer mehr Vechtaer pendeln für den Job nach auswärts.

Die Zahl derer, die von außerhalb zum Arbeiten in die Stadt kommen, ist erstmals gesunken. Das geht aus einer neuen Statistik der Agentur für Arbeit hervor. Demnach gab es zum Stichtag Ende Juni 2017 auch erstmals weniger sozialversicherungspflichtige Jobs in der Stadt.

Den vollständigen Artikel lesen Sie im epaper und in der gedruckten Ausgabe der Oldenburgischen Volkszeitung vom Samstag, dem 05.01.2019.